BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Koronarsport

Koronasport

Im April 1993 gründete der Turnverein Ortenberg auf Initiative des Kardiologen Dr.med. Dieter Schepp und des Sportlehrers Wolfgang Bauer eine Koronarsportgruppe. Seit nunmehr 27 Jahren finden unter qualifizierter Anleitung von Wolfgang Bauer und Anna Schepp und stets in Anwesenheit eines Arztes regelmäßig Übungsveranstaltungen dienstags ab 18 Uhr in der Sporthalle Konradsdorf statt.

 

Der Koronarsport im Turnverein Ortenberg ist als Rehabilitationssportangebot vom Deutschen Behindertensportverband anerkannt und zertifiziert, d.h. mit dem Kursangebot müssen umfangreiche Qualitätsstandards beachtet werden. Das Ziel des Koronarsports ist es, von Herzerkrankungen betroffenen Menschen, die sich beispielsweise einer Bypass- oder Herzklappenoperation unterziehen mussten, Gelegenheit zu geben, ihr Herz-Kreislaufsystem wieder zu trainieren.

 

Den Folgen einer Herzerkrankung wird mittels Gruppentraining, abwechslungsreichen Bewegungsübungen und –spielen begegnet, um die Belastbarkeit wieder zu stabilisieren und langfristig zu verbessern. Durch Gymnastik, Ausdauertraining, Entspannungsübungen und Spielen werden das Körperbewusstsein und das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit gefördert.

 

Außerdem wird durch außersportliche Aktivitäten das Zusammengehörigkeitsgefühl gefördert und intensiviert. Gemeinsame Grillabende und eine jährlich stattfindende Weihnachtsfeier runden das Angebot ab und sind ebenfalls hervorzuheben.

Koronasport
Koronasport
Koronasport

Sportarten